Was ist das Handelsregister?

Post Image

Wenn es einen Schritt gibt, der bei der Gründung eines Unternehmens nicht außer Acht gelassen werden darf, dann ist es die Eintragung ins Handelsregister. Aber ist sie dann für alle Unternehmen obligatorisch? Was genau ist die Rolle des Handelsregisters? Und vor allem: Wie registrieren Sie Ihr Unternehmen bei diesem Organ? Wir erklären Ihnen alles in diesem umfassenden Guide!


Was ist die Rolle des HRB?

Es erteilt Ihnen das Recht, Ihre Tätigkeit auszuüben

Wenn Sie Ihr Unternehmen gründen, gibt Ihnen die Eintragung in das Handelsregister das Recht, Ihre Tätigkeit auszuüben. Sie ist der wesentliche Ausgangspunkt, um Ihr Unternehmen offiziell zu machen.

Darüber hinaus müssen die Personen, die für Ihr Unternehmen unterschreiben dürfen, ihre Unterschrift legalisieren lassen. Mit diesem Verfahren können Sie die Authentizität einer Signatur überprüfen. Wenn Sie Ihre Firma gründen, müssen Sie, um Ihre Unterschriften beglaubigen zu lassen, ebenfalls mit einem gültigen Ausweis zum Handelsregister oder zu einem Notar gehen.


Das HRG soll wesentliche Änderungen vornehmen

Das Handelsregister greift auch ein, um größere Veränderungen im Leben Ihres Unternehmens zu validieren. So können Sie mit dieser Einheit viele Änderungen vornehmen, wie z.B.:

  • Änderungen im Zusammenhang mit Ihrem Firmennamen: Wenn Sie den Namen Ihres Unternehmens ändern möchten, müssen Sie dies dem Handelsregister in einem "Änderungsantrag" mitteilen;

  • Änderungen in Bezug auf die Gemeinde und die Adresse des Hauptsitzes: Wenn Ihr Unternehmen während seiner Entwicklung umziehen muss, müssen Sie das Handelsregister benachrichtigen, um die neue Adresse des Hauptsitzes zu übermitteln;

  • Änderung des Geschäftszwecks: Dies ist die Leitlinie für die Politik Ihres Unternehmens. Die von Ihnen unternommenen geschäftlichen Aktivitäten müssen daher in direktem Zusammenhang mit dem Zweck Ihres Unternehmens stehen. Wenn Sie Ihre Geschäftsaktivitäten erweitern oder ändern möchten, müssen Sie den Zweck Ihres Unternehmens ändern. Um dies zu tun, müssen die SAs und LLCs eine qualifizierte Mehrheit an einer Generalversammlung erhalten, bevor sie die Änderungen im Handelsregister vornehmen können;

  • Änderungen in der Satzung des Unternehmens: In der Satzung sind die Rechtsformen und die für Ihre Tätigkeit geltenden Regeln festgelegt. Die Statuten beeinflussen das Steuersystem, das Sozialversicherungssystem sowie die Buchhaltungspflichten, denen Sie unterliegen, und die Entscheidungsprozesse, die Sie zu befolgen haben. Wenn Sie bestimmte Betriebsabläufe ändern möchten (Einbeziehung eines neuen Partners, Entwicklung eines Unternehmens, Schutz Ihres persönlichen Vermögens vor Gläubigern usw.), müssen Sie Ihre Satzung im Handelsregister aktualisieren;

  • Änderungen der Namen und Verantwortlichkeiten: Wenn sich die Namen der zeichnungsberechtigten Personen ändern oder wenn sich die Personen, die Aktien halten, ändern, sind Sie verpflichtet, dies dem Handelsregister zu melden. Wenn der Geschäftsführer Ihres Unternehmens ersetzt wird, ist auch eine Aktualisierung des Handelsregisters erforderlich.

Generell ist es wichtig, eine wichtige Information nicht zu vergessen: Wann immer Ihre Tätigkeit Änderungen unterliegt (Verlegung des Hauptsitzes, Eröffnung einer Tochtergesellschaft, Änderung der Satzung, des Zwecks, der Namen, der Art der Tätigkeit usw.), dürfen Sie nicht vergessen, Ihrem Änderungsantrag die geforderten Belege beizufügen. 

Sie müssen diese Dokumente ebenfalls unterschreiben oder in Form von notariell beglaubigten Kopien vorlegen. Änderungen im Handelsregister sind strenge Änderungen, die im Allgemeinen von Rechtsform zu Rechtsform variieren. Zum Beispiel werden die Verfahren nicht die gleichen sein, wenn Sie ein Einzelunternehmen, eine Aktiengesellschaft, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eine offene Handelsgesellschaft, eine Kommanditgesellschaft oder eine Stiftung haben... 


Wer muss sich in das Handelsregister eintragen lassen?

Die Eintragung in das Handelsregister ist für mehrere Unternehmen obligatorisch:

  1. Einzelunternehmen mit einem Jahresumsatz von 100'000 CHF oder mehr: Unter diesem Betrag sind Sie nicht verpflichtet, Ihr Unternehmen in der CR zu registrieren;

  2. Allgemeine Partnerschaften ;

  3. Kommanditgesellschaften;

  4. Genossenschaften ;

  5. Vereinigungen mit kommerzieller Tätigkeit.

Wenn Sie eine der folgenden juristischen Personen in das Handelsregister eintragen lassen möchten, müssen Sie dies über einen Notar tun, der sich um die Eintragungsformalitäten kümmert:

  1. Aktiengesellschaften (AG) ;

  2. Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) ;

  3. Stiftungen;

  4. Kommanditgesellschaften auf Aktien (L.P.S.) und Kommanditgesellschaften für kollektive Kapitalanlagen (L.P.C.M.P.) ;

  5. Investmentgesellschaften mit festem Kapital (SICAF) und variablem Kapital (SICAV).


Wie tragen Sie Ihre Firma ins Handelsregister ein?

Die Registrierungsmodalitäten variieren von einem Rechtsstatus zum anderen. Schauen wir uns die Schritte an, die Sie je nach der Entität, die Sie erstellen möchten, durchführen müssen.


Eintragung Ihres Einzelunternehmes in das Handelsregister

Bevor Sie Ihre EK in das Handelsregister eintragen lassen, um Ihre Tätigkeit frei ausüben zu können, müssen Sie zunächst den Namen Ihres Unternehmens wählen. Als Personenname muss Ihr Familienname Teil des Firmennamens sein. Zusätze sind nur möglich, wenn sie nicht das Bestehen einer Beziehung zwischen der Gesellschaft und anderen Personen als Ihnen, dem Gründer, voraussetzen.


Um Ihr Einzelunternehmen im Handelsregister einzutragen, haben Sie drei Möglichkeiten.


Möglichkeit Nr. 1 zur Eintragung in das Handelsregister: Benutzen Sie den Online-Schalter des Handelsregisters. Sie müssen zunächst ein Onlinekonto erstellen, indem Sie sich auf der Webseite registrieren. Sobald Ihre Anmeldung validiert ist, erhalten Sie einen eingeschriebenen Brief und können Ihre Firma von einem Computer oder einem Smartphone aus im Handelsregister eintragen lassen. Um kostbare Zeit zu sparen, ist diese Lösung ideal, weshalb sie von vielen Unternehmern bevorzugt wird.

Es handelt sich um einen vollkommen sicheren Prozess, der mit einem Login, einem Passwort und einem Anmeldecode durchgeführt wird. 


Möglichkeit Nr. 2 zur Eintragung in das Handelsregister: Präsentieren Sie sich an den Schaltern. Sie müssen im Besitz eines gültigen Ausweises und des Informationsblattes für Einzelunternehmen sein. Dieses Informationsblatt enthält Informationen wie Ihren Firmennamen, Ihren Zweck, Ihre Adresse, das Datum der Geschäftsaufnahme sowie Angaben zu Ihrer Person (Name, Vorname, Geburtsdatum, Privatadresse usw.).


Möglichkeit Nr. 3, sich in das Handelsregister einzutragen: Senden Sie einen datierten und unterschriebenen Brief mit dem Titel "Antrag auf Eintragung" an das Handelsregister. Ihr Brief sollte mehrere Informationen enthalten, wie zum Beispiel :

  • Der Geschäftsname Ihres Unternehmens, d.h. der Name Ihres Unternehmens, bestehend aus Ihrem vollständigen Familiennamen, eventuell mit einem Zusatz, der Ihre Tätigkeit angibt, wie z.B. "Humbert" oder "Humbert café");

  • Die Adresse Ihres Unternehmens;

  • Das Ziel Ihres Unternehmens;

  • Informationen über den Firmengründer (Name, Vorname, Herkunfts- oder Staatsangehörigkeitsgemeinde (für Ausländer) und Wohngemeinde);

  • Informationen über andere Personen, die die Firma vertreten können (Name, Vorname, Herkunftsgemeinde oder Staatsangehörigkeit und Wohngemeinde) und die Art der Unterschrift.

Eine wichtige Information ist jedoch unbedingt zu beachten: Wenn Ihre Eintragung im Handelsregister abgeschlossen ist, müssen Sie in jedem Fall zum RC oder zu einem Notar gehen, um Ihre Unterschrift beglaubigen zu lassen.


Eintragung Ihrer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister

Bevor Sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gründen, müssen Sie zunächst den Namen Ihres Unternehmens wählen. Bei diesem Rechtsstatus ist die Wahl des Namens frei. Wenn Sie Ihren Nachnamen verwenden, müssen Sie den Vermerk "GmbH" hinzufügen.


Beachten Sie, dass es durchaus möglich ist, den Namen Ihres Unternehmens nach seiner Gründung zu ändern. Dazu müssen Sie die Satzung von der Mitgliederversammlung ändern lassen. Dieses Verfahren erfordert eine authentische Urkunde und wird im Handelsregister eingetragen.


Wenn Sie eine Aktiengesellschaft gründen möchten, ist der Notar für die Eintragung Ihres Unternehmens in das Handelsregister zuständig.


Eintragung Ihrer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister

Bei der Eintragung Ihrer GmbH in das Handelsregister müssen Sie den Namen Ihres Unternehmens wählen. Die Wahl des Namens ist, wie bei der Aktiengesellschaft, völlig frei. Es ist jedoch obligatorisch, die Erwähnung "GmbH" (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) hinzuzufügen.


Wenn Sie den Namen Ihrer Gesellschaft ändern möchten, müssen Sie die Satzung Ihrer Gesellschaft ändern lassen, wofür eine authentische Urkunde erforderlich ist.


Überprüfung des Handelsregisters

Beim Antrag auf Eintragung ins Handelsregister prüft das kantonale Amt, ob bereits eine identische Firma existiert. Wenn die Prüfung bestätigt, dass keine mit Ihrer Firma identische Firma bereits existiert, erfolgt Ihre Anmeldung.

Es ist unbedingt zu beachten, dass die Gebühren für die Eintragung in das Handelsregister je nach Rechtsform variieren können. Was die Fristen anbelangt, so dauert es im Allgemeinen zwischen 5 und 60 Tagen, bis Ihre Anmeldung wirksam wird.


Lassen Sie sich bei der Eintragung Ihres Unternehmens in das Handelsregister von uns unterstützen

Wenn Sie Ihr Unternehmen gründen, gibt es viele Dinge, an die Sie denken müssen: Erstellung eines Businessplans, die Suche nach Investoren, die Festlegung von Marketing- und Kommunikationslinien, die Festlegung der kommerziellen Ziele, die Auswahl des Verkaufspersonals usw. Das Mindeste was man sagen kann… Zeit ist kostbar!


Wenn Sie keine Zeit mehr verlieren möchten, können Sie die Verwaltungsverfahren einer spezialisierten Firma anvertrauen: NewCo begleitet Sie, um Ihre Eintragung im Handelsregister zu validieren. Wie funktioniert das? Sie füllen in wenigen Minuten ein Online-Formular aus: Bei jedem Schritt stehen Ihnen unsere Beraterinnen und Berater zur Seite, wenn Sie Fragen haben. Dank Dashboards und einem Meldesystem können Sie auch den Fortschritt Ihrer Eintragung in das Handelsregister verfolgen.


Sobald das Formular ausgefüllt ist, kümmert sich unser Team um alles, um Ihr Unternehmen zu gründen und in das Handelsregister eintragen zu lassen. In nur 7 Tagen werden Ihnen alle Ihre Dokumente zur Verfügung stehen. Nie war die Registrierung Ihres Unternehmens einfacher!


Möchten Sie Zeit sparen, indem Sie die Verwaltungsverfahren einem kompetenten und reaktiven Team anvertrauen? Profitieren Sie dank unserer Pakete von Dienstleistungen, die an Ihre Situation angepasst sind: Ob Sie Ihre Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Ihre Aktiengesellschaft oder Ihr Einzelunternehmen eintragen lassen möchten, wir helfen Ihnen dabei.

Verwandte Artikel
Möchten Sie mehr über Firmengründung, Rechtsformen, Buchhaltung, Steuern oder anderes erfahren? Sehen Sie sich unsere Blog-Beiträge an.
Gründen Sie Ihr Unternehmen mit NewCo
Ein einfacher und schneller Weg, um Ihr Unternehmen online zu gründen.
Jetzt starten