Muss ich meinen Firmennamen als Marke registrieren lassen?

Post Image

Es ist üblich, dass ein Unternehmen seine Innovationen und Kreationen beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) anmeldet, um sich vor Kopien zu schützen. Ja, aber ist es auch notwendig, den Namen des Unternehmens als Marke zu registrieren? Diese Frage stellen sich viele Unternehmer, wenn sie ihr Unternehmen gründen. Um sich vor Wettbewerb zu schützen, scheint dieser Schritt besonders notwendig. Wie gehen Sie also vor?


Ist es obligatorisch, meinen Firmennamen als Marke zu registrieren?

Im Allgemeinen patentieren Marken ihre Erfindungen oder ihre Ideen. Wenn ein neues Produkt oder eine neue Idee patentiert wird, werden Namen und Logos als Marken und Formen als Geschmacksmuster eingetragen. Es ist jedoch unbedingt zu bedenken, dass dies keineswegs eine Verpflichtung ist.

Die Eintragung Ihres Firmennamens als Marke wird nicht als rechtliche Verpflichtung angesehen. Es ist durchaus möglich, eine Marke zu benutzen, ohne sie registriert zu haben, da es keine gesetzliche Vorschrift gibt, die Sie daran hindert. Dies ist z.B. bei vielen Unternehmern der Fall, die in der Gastronomie oder im Einzelhandel tätig sind. Der Name des Unternehmens wird nicht als Marke eingetragen, ohne dass dies ihre Tätigkeit besonders beeinträchtigt.

In vielen anderen Tätigkeitsbereichen (insbesondere in solchen, in denen Innovation einen zentralen Platz einnimmt) und aus vielen Gründen, die wir etwas später in diesem Artikel entwickeln werden, ist die Eintragung des Firmennamens als Marke jedoch ein unvermeidbarer Schritt! Die Durchführung dieses rechtlichen Schrittes wird Ihnen in der Tat einen zusätzlichen Schutz vor Wettbewerb bieten und Ihr Markenimage, Ihre Einzigartigkeit, erheblich verbessern.


Gründe für die Eintragung meines Firmennamens als Marke

Obwohl die Registrierung des Markennamens nicht obligatorisch ist, wird sie jedoch aus mehreren Gründen dringend empfohlen.


Schützen Sie Ihr Markenimage

Branding ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu individualisieren, um sie in den Augen der Kunden einzigartig zu machen. Eine Marke ermöglicht es Ihnen, sich von Ihren Konkurrenten zu unterscheiden und eine besondere Bindung zu Ihren Kunden aufzubauen, was Ihnen leichter gelingt, Kundenbindung zu schaffen. 

Ihre Marke ist kostbar: Sie hilft Ihnen, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, sie hilft, dass man sich an Sie erinnert. Sie vermittelt Ihre Werte, Ihr Vermögen. Indem Sie einzigartige und originelle Botschaften vorschlagen, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen von hoher Qualität zu präsentieren, können Sie leichter neue Interessenten gewinnen und auch Ihre ehemaligen Kunden besser an sich binden. 

Das Markenimage hilft Ihnen also, Ihre Kunden zufrieden zu stellen und die für Ihr Unternehmen spezifischen Werte zu verteidigen. Damit Sie sich auf dem Markt entwickeln und einen Platz erobern können, ist dies ein wesentlicher Schlüssel. In diesem Sinne scheint die Registrierung Ihres Firmennamens als Marke eine wesentliche Strategie zu sein. 


Schaffen Sie Wert durch die Eintragung Ihrer Marke

Ihre Marke wird zusammen mit Ihrem Unternehmen an Wert gewinnen. In diesem Sinne ist der Markenname ein wertvolles Gut, da seine Schaffung und Aufwertung eine beträchtliche Investition von Zeit und Geld erfordert. Im Falle eines Weiterverkaufs Ihres Unternehmens wird es einen wertvollen immateriellen Vermögenswert darstellen, der sehr interessante Summen erreichen kann. Die Höhe des Betrags hängt insbesondere von seiner Bekanntheit ab, von den Kommunikationsanstrengungen, die Sie zu seiner Förderung unternommen haben, von der geographischen Ausdehnung seiner Bekanntheit, vom Umsatz, den Sie dank seiner Bekanntheit erzielt haben, ... 


Durch die Registrierung einer Marke erhalten Sie einen Anspruch auf geistiges Eigentum, das in Geld bewertet werden kann. Die Marke kann unabhängig von dem Unternehmen, das sie verwendet, übertragen oder lizenziert werden. Die Eintragung einer Marke ermöglicht auch die Schaffung von Mehrwert, insbesondere durch die Schaffung eines Franchise-Netzes. 

Die Registrierung von Marken wird oft unterschätzt: Tatsächlich sind eingetragene Marken oft die wichtigsten Werte eines Unternehmens, weil sie für seine Kunden Zeichen einer Identität sind. 


Schützen Sie sich vor der Konkurrenz

Indem Sie Ihren Firmennamen als Marke registrieren lassen, erhalten Sie ein Monopol. In Wirklichkeit bedeutet dies, dass Personen, die Ihre Marke nach der Registrierung verwenden möchten, dies grundsätzlich nicht tun können. Aber Vorsicht, denn Sie werden Ihre Rechte verteidigen müssen, wenn das jemals geschieht! Beachten Sie, dass diese Konkurrenten Sie nicht daran hindern können, den Namen zu verwenden, da Sie ein Vorrecht auf ihren Namen haben.

Durch die Eintragung Ihres Firmennamens als Marke können Sie vermeiden, von einem Konkurrenten überholt und in der Ausübung Ihrer Tätigkeit behindert zu werden. Um sich optimal zu schützen und Ihre Produkte und Dienstleistungen zu profilieren, ist die Registrierung Ihrer Marke daher ein obligatorischer Schritt. 

Tatsächlich verleiht die Marke ihrem Inhaber das ausschliessliche Recht, sie zu benutzen, um den Wert seiner Waren und Dienstleistungen zu steigern. Aber Vorsicht: Es steht dem Benutzer völlig frei, dieses Eigentumsrecht durch Abtretung seiner Marke oder durch die Vergabe von Lizenzen zu übertragen. 

Die Eintragung Ihres Firmennamens als Marke ermöglicht es Ihnen auch, Dritten zu verbieten, ein identisches Zeichen zur Bezeichnung von Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Mit anderen Worten, um sich von der Konkurrenz abzuheben, ohne sich darum kümmern zu müssen, ist die Registrierung einer Marke eine grundlegende Garantie.

Der Firmenname, der als Marke geschützt ist, ermöglicht es Ihnen, die Risiken von Fälschungen und unlauterem Wettbewerb zu vermeiden.


Wie kann ich meine Marke registrieren lassen?


Schritt 1 zur Eintragung Ihrer Marke: Finden eines unterscheidungskräftigen Zeichens

Ihre Marke muss es den Verbrauchern ermöglichen, Ihre Waren oder Dienstleistungen von denen Ihrer Konkurrenten zu unterscheiden. Um den richtigen Markennamen zu finden, können Sie Ihren Namen verwenden (dies ist obligatorisch, wenn Sie einen individuellen Grund haben) und ein Wort hinzufügen, das sich auf Ihre Tätigkeit, auf die Werte, die Sie verteidigen, oder auf die Botschaft, die Sie vermitteln möchten, bezieht. Ihre Marke kann aus Wörtern und/oder Zahlen bestehen. Es liegt an Ihnen, Ihre Kreativität für sich selbst sprechen zu lassen, um sich abzuheben und die Werte, die Sie repräsentieren, hervorzuheben.

Ihr Markenname wird nicht nur Ihr Image widerspiegeln, sondern auch das Qualitätsniveau, das Sie Ihren Kunden bieten. Ein Markenname ist ein riesiges Marketing- und Kommunikationsmittel, das Sie zur Förderung Ihres Wachstums und Ihrer Kundenbeziehungen einsetzen können!


Schritt 2 zur Registrierung Ihrer Marke: Suche nach in der Schweiz registrierten Marken

Sobald Sie den Firmennamen gefunden haben, den Sie als Marke eintragen lassen möchten, muss ein vorbereitender Schritt durchgeführt werden. Bevor Sie Ihren Firmennamen einreichen, müssen Sie sich in der Tat vergewissern, dass dieser Name nicht bereits vergeben ist! Um dies zu überprüfen, können Sie auf die Website www.swissreg.ch gehen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Suche durch eine professionelle Recherche ergänzt werden muss, da die Datenbank von Swissreg keine Suche nach ähnlichen Marken erlaubt und keine internationalen Eintragungen auflistet, die von einer Schutzverlängerung in der Schweiz profitieren.


Schritt 3 zur Eintragung Ihrer Marke: Senden Sie ein ausgefülltes Formular

Um Ihren Firmennamen als Marke registrieren zu lassen, können Sie bei einer zuständigen Stelle einen Antrag stellen. 

Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) hilft Ihnen, sich gegen Kopien zu schützen. Wenn Sie dieses Verfahren selbst durchführen möchten, können Sie das ausgefüllte Formular per Post oder Fax senden oder das E-Filing-System E-Trademark unter www.ige.ch benutzen. In jeder Phase der elektronischen Anmeldung werden Erläuterungen gegeben, um Ihnen das Ausfüllen der verschiedenen Abschnitte des Formulars zu erleichtern.

Ihr Antrag wird dann geprüft und auf www.swissreg.ch veröffentlicht, wo Sie seinen Status verfolgen können. Eine Hinterlegungsbescheinigung wird Ihnen dann ausgestellt. Das IPI prüft Ihren Antrag auf formale oder materielle Mängel. Sollten in dem Antrag Fehler oder Unregelmässigkeiten enthalten sein, werden Sie informiert und aufgefordert, diese zu korrigieren. Wenn alles in Ordnung ist, werden Sie national registriert und Ihre Marke wird auf Swissreg eingetragen. Sie erhalten dann eine Anmeldebescheinigung.

Personen oder Gesellschaften mit Wohnsitz oder Sitz im Ausland müssen für die Hinterlegung einen in der Schweiz domizilierten Treuhänder einsetzen.


Markeneintragung: Vorsicht vor Fehlern

Markenrecht und -praxis ist ein komplexer Bereich, der von grösster Bedeutung ist. Generell wird dringend empfohlen, in allen Einreichungsfällen die Hilfe eines Spezialisten in Anspruch zu nehmen.

Damit die Marke ihre Rolle wirksam erfüllen und richtig bewertet werden kann, ist es in der Tat unerlässlich, sie ordnungsgemäss zu registrieren. Da es sich jedoch um ein kompliziertes juristisches Verfahren handelt, sind die von den Antragstellern begangenen Fehler zahlreich und fast systematisch.

Eine nicht korrekt durchgeführte Markenregistrierung könnte schwerwiegende Folgen für das Leben Ihres Unternehmens und seine Entwicklung haben. Wenn die Konkurrenz Ihren Namen annimmt und ihn benutzt, um ihr Geschäft auszubauen, wird sie an ihrem rechtmässigen Platz sein, wenn die Eintragung Ihrer Marke nicht ordnungsgemäss durchgeführt wurde.

Sie könnten dann schnell Marktanteile verlieren, die Bindung, die Sie zu Ihren Kunden aufgebaut haben, schwächen und Ihr Image drastisch verschlechtern.


Lassen Sie sich begleiten, um Fehler bei der Registrierung zu vermeiden 

Wenn Sie eine Marke anmelden möchten, können Sie sich von jemandem begleiten lassen, um Fehler bei der Anmeldung zu vermeiden. Da die Risiken einer Markenregistrierung hoch sind und die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens wirklich beeinflussen können, sollte dieser Schritt nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

NewCo begleitet Sie, um Sie bei der Eintragung Ihres Firmennamens als Marke zu begleiten. Dank unserer Partner müssen Sie sich in dieser Phase nicht mehr um die administrativen Schritte und Verfahren kümmern: Unser Beraterteam begleitet Sie und spart Ihnen wertvolle Zeit.

Möchten Sie Ihren Firmennamen als Marke registrieren lassen, wenn Sie Ihr Unternehmen gründen? Vertrauen Sie unseren Beratern!

Benötigen Sie Hilfe bei allen Verwaltungsverfahren, die mit der Gründung Ihres Unternehmens verbunden sind? Unabhängig von der Rechtsform Ihres Unternehmens (AG, GmbH, Einzelunternehmen...), vertrauen Sie Ihr Kreationsprojekt unserem Team an, und sparen Sie wertvolle Zeit!

Verwandte Artikel
Möchten Sie mehr über Firmengründung, Rechtsformen, Buchhaltung, Steuern oder anderes erfahren? Sehen Sie sich unsere Blog-Beiträge an.

Gründen Sie Ihr Unternehmen mit NewCo

Ein einfacher und schneller Weg, um Ihr Unternehmen online zu gründen.